Häschenausfahrt Skiclub Salem

Es waren 46 schneebegeisterte Kinder und 16 hochmotivvierte Skilehrer die sich am Samstag, den 10.März zum Sonnenkopf aufmachten. Dort angekommen gab es zur Stärkung ein Getränk und ein gebackenes Lamm, danach alle noch schnell aufs Kloo, Skischuhe an und Ski unter die Arme und dann ab an den Lift. Trotz bewölktem Himmel hatten die Kinder großen Spaß am Kurven fahren. Ebenso begeistert waren die Kinder vom Fahren auf der unpräparierten Piste, auch dass der ein oder andere in den weichen Schnee gefallen ist, tat der Stimmung keinen Abbruch, sondern stärkte die Motivation. Zur Mittagszeit hatte die Organisatorin Meike Rummel in der „Bärenfalle“ die obligatorischen Spaghetti vorbereitet. Um die hungrigen Mäuler satt zu bekommen haben alle Betreuer und der Busfahrer Wilhelm Eicheler zusammen das Essen an die Kinder verteilt.

Danach war wieder die Skipiste angesagt. Mit Vollgas über die Piste und auch über kleine Schanzen, das lies bei den Kindern keine Wünsche offen. Um 16.00 Uhr traten dann glückliche Kinder und zufriedene Betreuer die Heimreise an. Nach dem eifrigen Treiben im Schnee war dann die Busfahrt eher ruhig, da ein Großteil der Kinder von ihren erlebnisreichen Abfahrten träumten.
Der Nachwuchs des Skiclubs ist voller Begeisterung und großem Können von dieser Häschenausfahrt heimgekehrt.